Weshalb wegen Libidoverlust zu Dr. phil. Philipp Weidenbecher?

Logos-libidoverlust-erlangen
20 Mintuen per Telefon
libidoverlust-erlangen-dr-phil-philipp-weidenbecher-am-empfang
patienten-libidoverlust-erlangen

500+ zufriedene Patienten
Sexualtherapie – Libidoverlust

Alles Wichtige
zu Libidoverlust

Wie wirkt sich ein Libidoverlust auf deine Beziehung aus?

Du machst Dir einen gemütlichen Abend mit deinem Partner auf Couch und ihr schaut einen schönen Film an. Du merkst, dass dein Partner Lust auf Sex hat, weil es sich z.B. an Dich drückt oder innig küsst. Aber du hast einfach keine Lust, obwohl Du weißt, dass es jetzt sehr gut passen würde und Du erinnerst Dich daran, dass es ganz am Anfang ganz anders war und dass es zu einer Partnerschaft dazu gehört. Aber wie kannst du jetzt dein bestes Stück jetzt zum Sex motivieren? Wie kann es sein, dass dein sexuelles Interesse bzw. Libido weg ist? Dein Partner hat dich auch vielleicht schon einmal drauf aufmerksam gemacht, dass der letzte Sex schon eine ganze Weil her ist. Der Frage, warum an deiner Partnerin kein so starkes Interesse hast, aber an anderen schon, geht wir zusammen auf den Grund, damit der wir ihr deine Partnerschaft wieder stabilisieren.

libidoverlust-erlangen-frau-dr-phil-philipp-weidenbecher-scaled

Was sind die Ursachen für Libidoverlust ?

Bei dem Verlust von Libido bzw. dessen Minderung versteht man eine Abnahme des Sexualtriebs. Körperlicher Gründe sind vor allem im Testosteronmangel zu finden.

Wenn du aber merkst, dass Onanieren oder dich sexuelle Vorstellungen erregen, dann ist es nichts Körperliches. Meiner Erfahrung nach sind es psychische Komponenten, die hier wirken. Klassisch kann es übermäßiger Stress in der Arbeit sein, Beziehungsprobleme oder Depressionen.

Trifft dies alles nicht so zu gibt es eine tiefere Ursache, die man aufspüren und auflösen muss. Hierbei helfe ich Dir.

libidoverlust-im-bett-dr-philipp-weidenbecher-erlangen

Über 500 zufriedene Kunden

Mit diesem 3 Punkte Schema
helfe ich Dir weiter

Meistgestellte Fragen & Antworten
zu Libidoverlust

Östrogen- und Androgenmangel kann sexuelle Unlust bei Frauen auslösen. Es kann sogar soweit gehen, dass diese Mangel zu vaginaler Trockenheit führt.

Obst, Gemüse und Vollkornprodukte versorgen der Körper mit wertvollen Nährstoffen, die deine Libido unterstützen. Besonders Vitamin B6, Zink und Magnesium unterstützen.

Dies kann durchaus der Fall sein. Spezielle Eigenheiten deines Partners können dazu führen, dass er wenig sexy ist. Klassische Themen sind: Wie ein Kind verhalten – immer albern sein – etc. Das alles kann dazu führen, dass der Respekt sind und damit die Sexyness.

Wichtige Fragen sind: Was ist dieser Libidoverlust entstanden und was ist da passiert? Sprich es an, aber behutsam, da sich Männer über den Sex definieren.

Knapp zw. 14 % und 17 % im Alter zwischen 18 und 59 Jahren leiden an Libidoverlust.

Über Libidoverlust – ein Tabuthema, spricht man nicht. Defacto haben ungefähr 30 Prozent der Frauen im Alter zwischen 20 und 60 Libidostörung bzw. Libidoverlust.

Spezielle Hormone werden in der Nebenniere hergestellt, die u.a. für die Lust zuständig sind. Diese werden von den Wechseljahren nicht beeinflusst. Oft steigt die Libido nach dem 45. Lebensjahr.

Untersuchen belegen, dass die Pille keinen nennenswerten Einfluss auf die Libido hat. Sogar der umgekehrte Fall kann durch die Einnahme der Pille entstehen – Libidoverlust. Oftmals genügt hier eine andere Pille zu nehmen oder ein anderes Mittel zu Verhütung.

Praxisstandort: Libidoverlust

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Warum habe ich kein Verlangen nach Sex?

Dass du weniger Sex als normal willst, kann dem aktuellen Stress oder eventuell bestehende Probleme in der Beziehung geschuldet sein.  Sehr selten liegt es an körperlichen Ursachen wie zum Beispiel Probleme mit der Schilddrüse.

Kein Sex mehr in der Beziehung wegen Depression – ist das so?

Bist du depressiv im Moment und nicht so gut drauf, so kann das Libidoverlust verursachen. Da kann es zu Energielosigkeit kommen und entsprechend weniger Lust auf Sex. Hier setzt meine Behandlung, Dich aus diesem Tief herauszuholen.

Was bewirkt Testosteron in Verbindung von Libidoverlust?

Spermien werden durch die Anregung von Testosteron gebildet. Es ist es auch der Grund, dass sich der Penis versteift und die sexuelle Aktivität stimuliert. Libidoverlust entsteht dann, wenn Du zu wenig Testosteron hast.

Welche Medikamente verantworten Libidoverlust?

Mittel gegen Bluthochdruck, Depression oder Cortison können deine Libido senken.

Wie schlimm ist Libidoverlust in der Partnerschaft?

Sex hat viele Funktion. Neben Fortpflanzung, geht es um Lustgewinn, Vitalität und Lebensfreude – aber auch um die Bestätigung der Männlichkeit bzw. Weiblichkeit.

Wie wird Sex im Alter gelebt?

Lust an Sex ist auch im höheren Alter da. Ein totaler Verlust der Libido muss ist also nicht zwingend der Fall.

Kann man mit 70 noch sexuell aktiv sein?

Auch wenn man es nicht glauben mag, ältere Menschen habe noch Sex. Jeder dritte Mann zw. 70 und 79 Jahren ist noch sexuell aktiv. Frauen oft noch mehr.

Kann man mit 80 noch sexuell aktiv sein?

Ja auch das ist noch möglich. Dass man hier wenig Sex hat liegt an anderen Erkrankungen, die im Alter hinzukommen, weniger am Libidoverlust